Links

Übersicht der Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Kontaktformular

Grundsätze und Prinzipien der Qualitätsbeauftragten und der zentralen Beschwerdestelle

Umgang mit Beschwerden - FAQs

Netzwerk Qualitätsbeauftragte (QSL)

Das Netzwerk QSL wurde 2009 zur stetigen Verbesserung der Qualität von Studium und Lehre an der Bergischen Universität Wuppertal gegründet. Seit diesem Zeitpunkt arbeiten kontinuierlich ca. 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BUW engagiert an der Weiterentwicklung der Studiengänge und einer Verbesserung der allgemeinen Studiensituation mit.

Die Qualitätsbeauftragten (QSLer) nehmen je nach Fakultät spezifische Aufgaben wahr. Sie unterstützen die Fakultätsleitung bei der Organisation und Planung der Lehre und bei der Optimierung der Studienbedingungen. Die QSLer koordinieren und begleiten (Re-)Akkreditierungsverfahren zur Sicherung der Qualität einzelner Studiengänge, den Bologna-Check sowie den Tag des Studiums und können Mitglieder der zentralen und dezentralen Qualitätsverbesserungskommission sein. Außerdem sind die QSLer Kontaktpersonen für die Fachschaften.

Die QSLer haben ein Studium im jeweiligen Fachgebiet abgeschlossen und qualifizieren sich durch einschlägige Fortbildungen im Bereich der Qualitätssicherung weiter. Ihre Arbeit als Qualitätsbeauftragte stimmen sie in regelmäßig stattfindenden, fakultätsübergreifenden Treffen ab.

Feedback / Ideen / Beschwerden?

Den Studierenden stehen die Qualitätsbeauftragten insbesondere bei Anliegen und Fragen, welche die Qualität der Lehre und der Studienbedingungen betreffen, zur Verfügung. Sie vermitteln bei Konflikten von Studierenden mit Lehrenden, mit der Verwaltung oder mit zentralen Einrichtungen. Sie sind Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner bei Anliegen und Fragen zur Studierbarkeit und zu Studienbedingungen wie z. B. Studienfachberatung, Studienplanung oder Erstellung von Stundenplänen. Weitere Informationen zu den Zuständigkeiten und Aufgaben der Qualitätsbeauftragten finden Sie auf den Homepages der Fakultäten.

Weitere Infos über #UniWuppertal: